Ist eine elektrische Milchpumpe für frischgebackene Mütter wirksam?

Is Electric Breast Pump Effective for New Moms?

Die neuesten Stillrichtlinien empfehlen, bis zu 6 Monate lang ausschließlich zu stillen und dann bis zum Alter von mindestens zwei Jahren fortzufahren (oder so lange, wie Mutter und Kind dies wünschen). Kaufen Sie eine elektrische Milchpumpe, aber viele Mütter verwenden die falsche Methode.

Um den effektivsten Nutzen zu erzielen und den Erhalt der Nährstoffe in der Milch sicherzustellen, müssen Mütter einige Hinweise zur Verwendung einer Milchpumpe kennen. Lassen Sie uns herausfinden, was Sie beachten sollten.

Allerdings müssen viele Mütter, insbesondere aus beruflichen Gründen, bereits in den ersten Lebensmonaten ihres Babys mehrere Stunden am Tag abwesend sein: In diesen Fällen gilt es – für alle, die weiterhin stillen möchten – eine Lösung zu finden .

Oft lösen die INPS-Stillstunden, auf die Sie Anspruch haben, das Problem nicht: Wenn wir nicht physisch anwesend sein können, um unserem Baby die Brust zu geben, können wir ihm trotzdem Muttermilch mit der Flasche geben.

Wie lagere ich es mit einer Handmilchpumpe oder einer elektrischen Milchpumpe?

Auf diese Weise können wir uns mit Muttermilch eindecken, die wir nutzen können, wenn wir nicht da sind. Wir können die Behälter dann denjenigen überlassen, die sich um das Baby kümmern (Großeltern, Onkel, Babysitter oder sogar die Kindergärtnerinnen), um die Flasche beim Füttern zu geben.

Aber welche Milchpumpe nehmen? Es gibt viele Modelle unterschiedlicher Preisklassen; Werfen wir einen Blick auf die besten Modelle!

Wie kaufe ich eine elektrische Milchpumpe?

Die elektrische Milchpumpe ist in der Regel die beste Wahl: Sie ist leistungsstärker als eine Handmilchpumpe und sollte daher in der Lage sein, Milch in kürzerer Zeit und effizienter abzupumpen.

Diese Modelle sind im Vergleich zu den manuellen Modellen in der Regel teurer und umständlicher, da sie einen Motor benötigen, um funktionieren zu können (auch wenn die Motoren bei den neuesten Modellen sehr klein sind).

Hinweise zur Verwendung einer elektrischen Milchpumpe

Lesen Sie die Gebrauchsanweisung vor der Verwendung sorgfältig durch

  • Bevor Sie mit dem Rauchen beginnen, müssen Sie eine bequeme Sitzposition wählen.
  • Sie müssen Ihre Hände und Teile der Milchpumpe reinigen.
  • Wählen Sie je nach Bedarf und Zeitaufwand der Mutter den für Sie passenden Milchpumpentyp. Dabei handelt es sich um manuelle und elektrische Milchpumpen, Einzel- oder Doppelmilchpumpen.
  • Nippeltrichter müssen richtig ausgewählt werden.
  • Milch muss nach dem Abpumpen ordnungsgemäß und auf die richtige Weise gelagert werden.
  • Beim richtigen Abpumpen fühlt sich die Mutter angenehm und sanft an und die Milch kommt gleichmäßig heraus. Bei falscher Anwendung treten jedoch sofort abnormale Anzeichen auf, daher müssen Mütter vorsichtig sein.
  • Die Mutter muss sich um die Ernährung kümmern und sich um wissenschaftliche Aktivitäten kümmern.

Die Wirkung einer elektrischen Milchpumpe

  • Der Einsatz einer Melkmaschine bringt viele praktische Vorteile für Mutter und Kind
  • Stellen Sie die Milchversorgung des Babys sicher, ohne sich um Milchmangel sorgen zu müssen
  • Mama kann beruhigt zur Arbeit gehen, da das Baby mit der gesparten Muttermilch versorgt wird
  • Vermeiden Sie überschüssige Milch und verstopfte Milchgänge, ...
  • Schützen Sie die Brüste der Mutter
  • Das Baby gewöhnt sich an die Flaschenfütterung. Später, wenn die Mutter das Baby entwöhnen möchte, ist es einfacher.

Die Milchpumpe gilt als unverzichtbares Hilfsmittel für Mütter. Sie ist nützlich für Mütter, die mehr Milch haben, oder für Mütter, die arbeiten und ihre Babys nicht regelmäßig stillen können.

Muttermilch ist eine nährstoffreiche Nahrung für Neugeborene. Wenn es nicht möglich ist, das Neugeborene zu stillen, ist die Verwendung einer elektrischen Milchpumpe unerlässlich. Auf dem Markt gibt es im Allgemeinen verschiedene Arten von Milchpumpen, sowohl manuelle als auch elektrische Sie sind klein und bestehen aus einer Tasse, die auf der Brust platziert wird, und einem Sammelsystem.

Wann sollte man die Milchpumpe verwenden?

Eine Milchpumpe ist ein unverzichtbares Werkzeug für Mütter auf der ganzen Welt. Sie ist ein Werkzeug, mit dem Sie die Milch aus der Brust ziehen, um sie bei Gelegenheit dem Neugeborenen zuführen zu können. Der Einsatz der Milchpumpe sollte nicht übermäßig erfolgen, da dies zu Schmerzen und Schäden an den Brüsten führen kann.

Der Einsatz einer elektrischen Milchpumpe wird bei Frühgeburten empfohlen, da die Babys noch zu jung sind und sich nicht an der Brust anlegen können. Die Milchpumpe wird von Müttern verwendet, die ihre Babys aufgrund beruflicher Anforderungen oder gesundheitlicher Probleme wie Mastitis, Brustrisse oder Brustdrüsenschwellung nicht stillen können.

Wie benutzt man die Milchpumpe?

Der Gebrauch der Milchpumpe sollte nicht übermäßig sein; Es muss mäßig angewendet werden, da es Schmerzen oder Probleme in der Brust verursachen kann.

Für die korrekte Verwendung der Milchpumpe müssen Sie einen Becher kaufen, der der Größe Ihrer Brust entspricht. Es reicht aus, Sitzungen von 15 Minuten pro Brust durchzuführen. Das Ziehen sollte nicht schmerzhaft oder störend sein. Nach Gebrauch muss die elektrische Milchpumpe sterilisiert und gereinigt werden.

Eine Milchpumpe ist für viele stillende Mütter ein wirksamer Helfer, da sie dazu beiträgt, dass Mütter beim Stillen stets über einen ausreichenden Milchvorrat verfügen und gleichzeitig nach der Geburt mehr Milch angeregt wird. Wie erhöhen Mütter also die Milchmenge mit einer Milchpumpe, um die besten Ergebnisse zu erzielen?

Sollte ich die Milchbildung mit einer Milchpumpe anregen?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass Babys in den ersten sechs Lebensmonaten ausschließlich gestillt werden sollten, da es keine natürliche Nährstoffquelle wie Muttermilch gibt, die Babys dabei hilft, sich gesund und natürlich zu entwickeln.

Bei vielen Müttern kommt es jedoch zu einer langsamen Rückkehr der Muttermilch, zu verstopften Milchgängen und zu wenig Milch. Daher ist die Milchanregung mit einer elektrischen Milchpumpe eine wirksame Methode für folgende Anwendungen:

  • Verstopfte Milchgänge reduzieren: Nach der Geburt neigen Mütter häufig zu verstopften Milchgängen, insbesondere Frauen, die ihr erstes Kind zur Welt gebracht haben. Eine der Hauptursachen für diese Erkrankung ist überschüssige Milch, da das Baby nicht die gesamte Milch aufnimmt. Mütter können eine Milchpumpe verwenden, um überschüssige Milch abzupumpen und so Stagnation und Verklumpungen der Milchgänge zu vermeiden.
  • Stimulieren Sie die Laktation: Helfen Sie Müttern, die Stillzeit zu verlängern.
  • Nutzen Sie die Vorteile von Kolostrum: Kolostrum ist sehr gut für das Verdauungssystem des Babys und das meist nur für etwa 48 Stunden nach der Geburt. Für den Fall, dass die Mutter keine Milch rufen kann oder das Baby noch nicht gesaugt hat, kann die Mutter mit einer elektrischen Milchpumpe dieses Kolostrum für den späteren Gebrauch des Babys gewinnen.

Der effektivste Weg, die Milchmenge mit einer Milchpumpe zu erhöhen

Wählen Sie eine hochwertige Milchpumpe

Die Wahl des richtigen Milchpumpentyps ist ein äußerst wichtiger Teil einer erfolgreichen Milchstimulation. Heutzutage sind die auf dem Markt erhältlichen Milchpumpen recht vielfältig und unterscheiden sich von den Modellen bis zu den Preisen.

Es gibt zwei Arten von Milchpumpen: tragbare Milchpumpen und elektrische Milchpumpen. Der Typ der elektrischen Milchpumpe wird in doppelte elektrische Milchpumpen und einzelne elektrische Milchpumpen unterteilt. Mütter sollten Milchpumpen von renommierten Marken mit klarer Herkunft, Herkunft und Gebrauchsanweisung wählen, um den Kauf minderwertiger Produkte zu vermeiden.

Möglichkeiten, die Milchproduktion mit einer Milchpumpe anzuregen

Gleichzeitiges Abpumpen während der Stillzeit: Dies fördert die maximale Wirkung, wenn es in den ersten 6 Wochen nach der Geburt angewendet wird. Viele Mütter haben die falsche Vorstellung, dass das gleichzeitige Stillen und Abpumpen dazu führt, dass das Baby nicht genug Milch bekommt.

Allerdings besitzen die Milchdrüsen der beiden Brüste keinen Kanal. Muttermilch wird nach Bedarf abgesondert. Das gleichzeitige Saugen und Saugen hilft dem Körper also zu verstehen, dass das Baby Milch braucht, von der mehr Milch abgesondert wird.

Direkt nach dem Füttern Milch abpumpen: Nachdem das Baby genug Milch getrunken hat, kann die Mutter mit einer elektrischen Milchpumpe noch ca. 10 Minuten abpumpen. Dadurch werden die Milchdrüsen entleert, sodass die Milch schneller und reichlicher abgesondert werden kann.

Pumpen Sie etwa eine Stunde vor dem Füttern Milch ab: Denken Sie bei dieser Methode daran, nicht länger als 20 Minuten abzupumpen.

Warum vertrauen Mütter auf die tragbare Milchpumpe Momcozy S9 Pro?

  • Mit den Freisprechpumpen des S9 Pro sparen Mütter möglicherweise mehr Zeit, da sie schneller und effizienter arbeiten.
  • Das Abpumpen im Babystimulationsmodus verursacht weniger Schmerzen in den Brustwarzen und fördert mehr Entspannung.
  • Während der gesamten stillen Nacht in Stille verwenden, leiser 50-dB-Sound, um ein Aufwecken des Säuglings zu verhindern.
  • 280–300 mmHg Saugbereich in Krankenhausqualität.
  • LED-Anzeige, die auch nachts ein schnelles Ablesen ermöglicht.
  • Automatische Abschaltung nach 30 Minuten bei Nichtgebrauch.

24 Stunden mit einer einzigen Ladung

Für einen ganzen Tag im Freien verwenden Sie jeden Tag eine Ladung. Diese elektrische Milchpumpe S9 Pro benötigt dank ihres Akkus mit größerer Kapazität und des Schnellladeanschlusses vom Typ C nur 2,5 Stunden zum vollständigen Aufladen für 6–8 Abpumpsitzungen mit insgesamt 180 Minuten Abpumpen. Die Sorge wird durch die automatische Abschaltung nach 30 Minuten noch weiter reduziert.

Flexibel und intuitiv

Die Milchpumpe S9 Pro verfügt über zwei Abpump- und Mischsaugmodi mit jeweils neun Stärkestufen, die den natürlichen Saugrhythmus des Babys stimulieren und die Milchproduktion steigern, sodass Mütter in kürzerer Zeit mehr Milch bekommen können.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Verwandte Artikel

Healthy Milk Supply ADVICE FROM THE EXPERT,Tenise Hordge,IBCLC
28
May
Tenise Hordge is an International Board-Certified Lactation Consultant. She is passionate about supporting families during pregnancy, birth, and the postpartum seasons. Tenise has advanced training in the oral rehabilitation of the breastfed infant, which ensures we get to the root cause of feeding issue. Her mission is to serve as an advocate, amplify cultural awareness, educate, and instill confidence in her clients.
Momcozy Successfully Concluded Mother's Day Campaign “Momcozy Village” Supporting Motherhood
21
May
Reflecting on its recent Mother’s Day campaign, Momcozy, a global one-stop mother and baby brand, reaffirms its commitment to supporting mothers through its "Momcozy Village" initiative. Inspired by the saying, "It takes a village to raise a child," Momcozy extended this concept to motherhood, creating a warm community ensuring no mother navigates her parenting journey alone. The campaign focused on 'real support,' 'real connection,' and 'real cozy,' each designed to nurture and empower mothers.
Custom HTML