Welche Vorteile bringt die beste elektrische Milchpumpe mit sich?

What Benefits Come with the Best Electric Breast Pump?

Bruststimulation und Milchentnahme aus den Brüsten sind die beiden wichtigsten Komponenten für die Aufrechterhaltung einer ausreichenden Milchversorgung. Wenn das Stillen nicht möglich ist, kann eine Person die beste elektrische Milchpumpe verwenden, um Milch aus den Brüsten abzupumpen.

Viele Mütter entscheiden sich für die Verwendung einer Milchpumpe, damit sie ihre Kinder auch dann weiter stillen können, wenn sie nicht bei ihnen sind (z. B. wenn sie wieder zur Arbeit oder in die Schule gehen) oder wenn ihr Kind im Krankenhaus ist. Unabhängig davon, ob Sie stillen oder eine Pumpe verwenden, wird Ihr Baby von der Muttermilch sehr profitieren.

Wann ist eine Milchpumpe sinnvoll?

Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie mit der Verwendung einer Milchpumpe beginnen. Nach der Geburt eines Babys beginnen viele Mütter mit dem Abpumpen.

Es wird empfohlen, zwei Wochen vor der Rückkehr zur Arbeit oder zur Schule mit dem Abpumpen zu beginnen, beispielsweise wenn Sie wissen, dass Sie dabei von Ihrem Kind getrennt sein werden. Versuchen Sie, Ihr Kind so oft wie möglich zu stillen.

Wie sollte eine beste elektrische Milchpumpe verwendet werden?

Schauen Sie sich die schriftlichen Anweisungen in Ihrer Milchpumpenausrüstung an. Verschiedene Milchpumpen funktionieren auf unterschiedliche Weise. Normalerweise ergreifen Sie die folgenden Maßnahmen:

  • Suchen Sie einen sicheren, unberührten und privaten Ort zum Entspannen.
  • Stellen Sie beim Zusammenbau der Pumpe sicher, dass alle Komponenten gründlich sauber sind.
  • Versuchen Sie, Ihr Baby zu umarmen oder ein Foto Ihres Babys anzuschauen, um den Milchmangel zu lindern.

Sobald die Milch zu fließen beginnt, verwenden Sie am besten eine elektrische Milchpumpe mit mäßiger Saugleistung und erhöhen Sie die Saugleistung schrittweise.

  • Pumpen Sie jede Brust ab, bis sie alle leer sind.
  • Stellen Sie die Milch sofort in den Gefrierschrank oder Kühlschrank.
  • Die Pumpe sollte zerlegt, vollständig gereinigt und anschließend an der Luft trocknen gelassen werden.

Warum ist die tragbare elektrische Milchpumpe Momcozy S12 die beste?

Nehmen Sie sich beim Pumpen einen Moment Zeit zum Entspannen

Mit einer kostenlosen Milchpumpe in Ihren Händen können Sie jederzeit und überall abpumpen. Die beste elektrische Milchpumpe verwaltet Ihren Muttermilchvorrat, während Sie sich um andere Dinge kümmern; Es gibt keine verworrenen oder unsauberen Verbindungen, die Ihren Fortschritt behindern.

Seien Sie befreit und produktiv

Es passt in einen typischen Still-BH. Sie können jederzeit und überall völlig freihändig pumpen. Eine verbesserte Möglichkeit, zu Hause, bei der Arbeit oder auf Reisen zu pumpen. Es wird in einer 2x kleineren Größe mit einer 2x geringeren Sichtbarkeit angeboten.

Attraktives und leises Design

Die Lebensdauer der physischen Tasten ist länger als die des Touchscreens. Sie können den Betriebszustand Ihrer besten elektrischen Milchpumpe jederzeit auf dem visuellen Bedienfeld sehen. Bei Verwendung beträgt der Ton weniger als 50 dB und weckt ein schlafendes Baby nicht.

Kompakt und einfach zu bedienen

Der Behälter der tragbaren Milchpumpe ist mit einem Häkchen versehen und fasst 180 ml. 120 ml ist die empfohlene Menge zum Abpumpen Ihrer Brüste. Es dauert nur wenige Sekunden, eine tragbare Pumpe in Ihren BH zu stecken und mit dem Melken zu beginnen. Danach müssen nur noch fünf Teile gereinigt werden.

Die beste elektrische Milchpumpe hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem technologischen Hilfsmittel entwickelt, das zunehmend von Frauen genutzt wird, die ihre Kinder stillen. Es wird als Lösung für die anfänglichen Probleme beim Beginn des Stillens (Brustverstopfung, Brustspannung und geringe Milchproduktion) oder für Mütter bei der Rückkehr zur Arbeit vorgeschlagen, führt jedoch nicht immer zu den gewünschten Ergebnissen und stellt die Verbraucher nicht immer zufrieden.

Mütter glauben an die Verwendung von Milchpumpen:

  • nicht sehr erfreulich, da es nicht möglich ist, ausreichende Milchmengen zu extrahieren
  • ermüdend und schmerzhaft
  • kostspielig und zeitaufwändig

Wann sollte man die Milchpumpe verwenden?

Obwohl die Verwendung einer Milchpumpe in keinem Fall mit dem Saugen des Babys an der Brust gleichzusetzen ist, ist zu bedenken, dass dies in bestimmten Ausnahmefällen erforderlich sein kann. Insbesondere wenn die Stillzeit aufrechterhalten werden soll, ist der Einsatz der Milchpumpe sehr früh sinnvoll, da das Baby ausschließlich und direkt an der Brust der Mutter trinkt.


Die Gründe für das Abpumpen von Milch sind bei jeder Mutter unterschiedlich; Tatsächlich kann es Situationen geben, in denen:

  • Das Baby weigert sich, sich an die Brust zu legen;
  • Das Baby wird zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert;
  • Ebenso wurde das Baby zu früh geboren;
  • Die Mutter ist gezwungen, vor dem sechsten Lebensmonat des Babys wieder zur Arbeit zurückzukehren.

Mütter müssen möglicherweise versuchen, Milch abzupumpen, wenn das Baby eine erhebliche Frühgeburt hat und noch nicht bereit ist, an der Brust zu saugen. In einigen Neonatologien beginnen jedoch auch Frühgeborene, direkt von der Mutterbrust gestillt zu werden. Auch ohne „Genehmigung“ der Spezialeinheiten.

Wie benutzt man die Milchpumpe?

Hier sind die Tipps zur Auswahl und Verwendung der Milchpumpe:

Wählen Sie die beste elektrische Milchpumpe: Die effektivsten Milchpumpen sind die elektrischen Doppelpumpen mit einstellbarem Druck/Sauggeschwindigkeit. Es ist große Vorsicht geboten, da es auf dem Markt häufig Maschinen von schlechter Qualität gibt.

  • Je nachdem, welche Verwendung Sie durchführen müssen, kann eine manuelle oder elektrische Milchpumpe hilfreich sein.
  • Wenn Sie ein wenig extrahieren, lassen Sie sich nicht entmutigen. Jedes Baby saugt direkter an der Brust als jede Milchpumpe. Letzterer ist jedoch in der Lage, die Produktion konstant zu halten.
  • Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, um Schmerzen in den Nebenhöhlen zu vermeiden.
  • Pumpen Sie nach dem Füttern immer Milch ab, wenn Sie einen Vorrat benötigen.
  • Nehmen Sie regelmäßig an Draft-Sitzungen teil. Wenn es einige Tage lang nicht klappt, machen Sie sich keine Sorgen, Sie können sich erholen.
  • Wenn Ihnen das gelingt, stimulieren Sie Ihre Brüste und die Milchproduktion durch manuelles Abpumpen.
  • Waschen Sie vor der Sitzung immer Ihre Hände.
  • Stellen Sie sicher, dass die Körbchengröße Ihrer Milchpumpe zu Ihren Brüsten, Ihrem Warzenhof und Ihrer Brustwarze passt.
  • Beginnen Sie mit dem Abpumpen der Milch mit der langsamsten Geschwindigkeit und erhöhen Sie dann langsam die Geschwindigkeit, bis Sie es vertragen, ohne Schmerzen zu verspüren.
  • Drücken Sie die Milch pro Brust bis zu 15/20 Minuten lang ab. Wenn die Brust 15 Minuten lang keine Milch abgibt, pumpen Sie, bis sie herauskommt, und fügen Sie bis zum Ende des Ausflusses weitere 2 Minuten hinzu.

Wie kann die Milchgewinnung gefördert werden?

Wenn Ihr Baby nicht anwesend ist, können Sie den Milchspendereflex fördern, indem Sie denken, Sie hätten es auf dem Arm oder an der Brust. Es könnte hilfreich sein, sich ein Bild von ihm anzusehen oder ein Stück von ihm neben sich zu halten.
Die Entwurfssitzung sollte nach ausreichender Anregung stattfinden:

  • Wasch deine Hände,
  • Legen Sie ein warmes, feuchtes Tuch auf Ihre Brüste.
  • Massieren Sie die Brust mit kleinen kreisenden Bewegungen um den Umfang herum.
  • Streicheln Sie es sanft mit Ihren Fingern in einer Abwärtsbewegung, die von der Brust bis zur Brustwarze verläuft.
  • Lehne dich nach vorne und schüttle sanft deine Brüste,
  • Drehen Sie die Brustwarze vorsichtig zwischen Finger und Daumen.

Wie reinige ich die Milchpumpe?

  • Sterilisieren Sie die Milchpumpe, wenn Sie sie zum ersten Mal verwenden.
  • Waschen Sie Ihre Milchpumpe nach jedem Gebrauch mit warmem Seifenwasser.
  • Denken Sie daran, dass Sie es auch in der Spülmaschine waschen können.
  • Das Zerlegen aller Teile ermöglicht eine bessere Hygiene.

Wenn Sie die Milchpumpe mehrmals am Tag verwenden, können Sie sie nach jedem Gebrauch wieder in einen Kühlschrankbeutel stecken, wobei Sie sich das Recht vorbehalten, sie nur einmal in 24 Stunden zu waschen. Muttermilch wirkt antiinfektiös, antibakteriell, antimykotisch und antiviral. Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen kann die Pumpe dadurch ohne Sterilisator und nur einmal täglich gewaschen werden.

Manuelle Milchentnahme

Für viele Frauen ist das Abpumpen der Muttermilch von Hand eine sehr effektive Methode, insbesondere in den ersten Tagen nach der Geburt. Dies kann auch die Verwendung einer elektrischen Milchpumpe ersetzen oder ersetzen, wodurch die Milchpumpe funktioneller wird.

So pumpen Sie Milch manuell ab

  • Wasch deine Hände,
  • Platzieren Sie Daumen und Zeigefinger auf beiden Seiten der Brustwarze am Ende des Warzenhofs.
  • übt sanften Druck auf den Brustkorb aus,
  • Bewegen Sie Ihre Finger leicht nach unten

Muttermilch bleibt gut:

  • bei Raumtemperatur für bis zu 8-12 Stunden,
  • im Kühlschrank für bis zu 8-11 Tage,
  • Außerdem im Gefrierschrank, hinten, viele Monate lang,
  • Im Tiefkühlschrank deutlich länger haltbar.

Abschluss

Aufgrund des hohen Fettgehalts der Muttermilch kommt es bei jeglicher Lagerung zu einer Entmischung in der Flüssigkeit. Es ist normal; Durch sanftes Mischen erhält es wieder ein homogenes Aussehen, aber die abgetrennte Milch, die das Baby trinkt, ist ebenso nahrhaft.

Muttermilch kann nach dem Einfrieren anders schmecken. Das ist auch normal. Manchmal haben Mütter jedoch eine große Menge Lipase (das Enzym, das Fett abbaut) in ihrer Milch, und das Fett wird auch dann abgebaut, wenn sie sofort gekühlt oder eingefroren wird, ohne dass es zu einem versehentlichen Auftauen kommt. Diese Milch ist für das Baby gleichermaßen nahrhaft, wenn es sie trinken möchte. Wenn er es nicht verzehren möchte, ist es möglich, es mit fester und halbfester Nahrung zu mischen, um seinen Geschmack zu überdecken.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Verwandte Artikel

Healthy Milk Supply ADVICE FROM THE EXPERT,Tenise Hordge,IBCLC
28
May
Tenise Hordge is an International Board-Certified Lactation Consultant. She is passionate about supporting families during pregnancy, birth, and the postpartum seasons. Tenise has advanced training in the oral rehabilitation of the breastfed infant, which ensures we get to the root cause of feeding issue. Her mission is to serve as an advocate, amplify cultural awareness, educate, and instill confidence in her clients.
Momcozy Successfully Concluded Mother's Day Campaign “Momcozy Village” Supporting Motherhood
21
May
Reflecting on its recent Mother’s Day campaign, Momcozy, a global one-stop mother and baby brand, reaffirms its commitment to supporting mothers through its "Momcozy Village" initiative. Inspired by the saying, "It takes a village to raise a child," Momcozy extended this concept to motherhood, creating a warm community ensuring no mother navigates her parenting journey alone. The campaign focused on 'real support,' 'real connection,' and 'real cozy,' each designed to nurture and empower mothers.
Custom HTML