Wie packe ich den perfekten Pumpsack?

Breastmilk Storage Bags

Wenn Sie nach dem Mutterschaftsurlaub wieder arbeiten gehen, müssen Sie sich an die neue Normalität als berufstätige Mutter gewöhnen. Zwischen Besprechungen, E-Mails und Deadlines müssen Sie jetzt auch anstrengende Pausen einplanen. Auch wenn die Rückkehr zur Arbeit eine Herausforderung sein kann, ist das Pumpen im Büro mit der richtigen Ausstattung viel einfacher zu bewältigen.

Der Schlüssel? Seien Sie vorbereitet und packen Sie einen Pumpsack, der Ihre Pumpsitzungen am Arbeitstag so reibungslos wie möglich gestalten soll. Lesen Sie weiter, um Tipps zum Packen des ultimativen Büro-Pumpbeutels zu erhalten.

Milchpumpe

Wenn es um das Abpumpen am Arbeitsplatz geht, übernehmen die Milchpumpe und ihre Teile die schwere Arbeit. Die Auswahl der richtigen Pumpe für Ihre Bedürfnisse ist der Schlüssel für produktive Pumpsitzungen. Wenn Sie Wert auf Mobilität legen, ist die tragbare Milchpumpe Momcozy S12 Pro ein kompaktes Arbeitstier, das problemlos in eine Tragetasche passt. Dank des wiederaufladbaren Akkus können Sie überall ohne Kabel pumpen. Oder wenn Sie Kosten sparen möchten, entscheiden Sie sich für die Handmilchpumpe – ihr schlichtes Design lässt sich einfach und diskret bedienen. Für welche Pumpe Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, alle erforderlichen Schläuche, Ventile, Flansche und Anschlüsse einzupacken. Die richtige Flanschgröße sorgt für maximale Leistung und komfortables Pumpen. Integrieren Sie Extras wie Entenschnabelventile und Rückflussschutz für eine vollständige Notstromversorgung. Nichts bringt eine Sitzung so sehr zum Scheitern, wie fehlende Teile! Die Wahl der Milchpumpe ist ebenfalls sehr wichtig. Ich glaube, dieser Artikel kann Ihnen einige Referenzvorschläge geben . Tragbare Milchpumpen im Vergleich zu herkömmlichen Milchpumpen: Welche sollten Sie wählen?

Teile für Milchpumpen

Es ist auch ratsam , einen zweiten Satz Pumpenteile gepackt und einsatzbereit zu haben . Auf diese Weise können Sie die Ersatzteile austauschen, wenn etwas verloren geht oder Sie zwischen den Sitzungen keine Zeit zum Waschen haben. Das spart kostbare Minuten beim Reinigen und Zusammenbauen. Wenn Sie ein Elektromodell verwenden, vergessen Sie nicht das Ladegerät oder einen zusätzlichen Akku. Es gibt nichts Schlimmeres, als dass Ihre Pumpe mitten im Training den Geist aufgibt und Sie auf der Suche nach Saft an eine Steckdose gefesselt sind. Wenn Sie voll aufgeladen sind, wird das Pumpen keine Sekunde versäumen. Mit der richtigen Pumpe und den richtigen Teilen erhalten Sie eine reibungslose Milchabsaugmaschine – auch im Büro!

Essentials für Pump-Session-Komfort

Pumpsitzungen verlaufen sanfter, wenn Sie sich wohl fühlen. Packen Sie Extras ein, wie einen stützenden Freisprech-Pump-BH, weiche Stilleinlagen zum Absorbieren von Leckagen und beruhigende Brustwarzencreme oder -gel. Wenn Sie bei der Arbeit ein besonders pump- oder stillfreundliches Hemd haben, bleiben Sie vor möglichen Undichtigkeiten oder Expositionen geschützt. Stilleinlagen fangen vereinzelte Tropfen zwischen den Abpumpsitzungen auf. Beruhigende Cremes lindern Scheuern und Unwohlsein, während sich Ihr Körper an das Pumpen gewöhnt. Und vergessen Sie nicht die Snacks und das Wasser! Durch das Pumpen werden Kalorien verbrannt und Sie bleiben hydriert.

Milchaufbewahrungsbeutel

Zwischen den Pumpsitzungen müssen Sie Ihr flüssiges Gold sicher aufbewahren. Bringen Sie genügend zusätzliche Milchbeutel und -flaschen mit, um die Beute jeder Sitzung aufzunehmen. Jede frischgebackene Mutter hat ihre Favoriten – momcozy bietet eine zuverlässige Aufbewahrungsmöglichkeit.

Packen Sie eine isolierte Kühltasche und einen Eisbeutel ein, um Ihre Milch gekühlt zu halten. Ein kleiner Mittagskühler funktioniert auch. Wenn Sie Milch im Bürokühlschrank aufbewahren dürfen, halten Sie Etiketten bereit, mit denen Sie Ihre Milch richtig identifizieren können. Die gefriersichere Milchaufbewahrung eignet sich hervorragend zum Aufbewahren längerfristiger Milchvorräte.

Perfekter Pumpbeutel

Separate Beutel für saubere und schmutzige Teile

Beim Verpacken Ihrer Pumpenteile hilft es ungemein , die sauberen Teile von den gebrauchten Teilen zu trennen . Das Packen mehrerer kleiner Beutel mit der Bezeichnung „sauber“ und „schmutzig“ verhindert eine Vermischung der beiden und sorgt dafür, dass Ihr Hauptpumpenbeutel viel aufgeräumter bleibt.

Packen Sie zunächst einen Ersatzsatz gewaschener Flansche, Ventile, Rohre usw. in einen kleinen Beutel oder Beutel mit Reißverschluss mit der Aufschrift „Saubere Teile“. Dies ist, was Sie für die Pumpsitzung an diesem Tag verwenden werden. Packen Sie dann einen zweiten leeren „Schmutzteile“-Beutel ein, in den Sie die gebrauchten Teile nach dem Pumpen legen können.

Wenn Sie mit einer Sitzung fertig sind, legen Sie die gebrauchten, schmutzigen Teile in den dafür vorgesehenen Schmutzbeutel, um sie von den sauberen Teilen getrennt aufzubewahren. Wenn Sie nach Hause kommen, entleeren Sie den Beutel mit den schmutzigen Teilen zum Spülen direkt in die Spüle oder die Spülmaschine. Und Ihre sauberen Teile sind immer noch getrennt und bereit für die Pumpsitzung am nächsten Tag.

Für das Trennsystem für saubere und schmutzige Teile können Sie einfache Beutel mit Reißverschluss, Plastiktüten oder sogar wiederverwendbare Stoffbeutel verwenden. Durch die Kennzeichnung werden Verwechslungen vermieden. Während es einfacher erscheinen mag, alle Teile einfach in einen Beutel zu werfen, trägt die getrennte Aufbewahrung tatsächlich dazu bei, Unordnung und Kreuzkontaminationen zu minimieren.

Reinigungsmittel für die Desinfektion nach der Pumpe

Während viele Mütter ihre Pumpen und Teile zum Waschen mit nach Hause nehmen, ziehen es andere möglicherweise vor, sie zwischen den Sitzungen direkt bei der Arbeit zu spülen und zu reinigen. Dadurch kann der Pumpsack sicher verstaut bleiben.

Wenn Sie planen, im Büro den Abwasch zu erledigen, sollten Sie unbedingt einige wichtige Reinigungsutensilien einpacken:

  • Mikrowellen-Dampfsterilisatorbeutel – Diese ermöglichen eine schnelle Sterilisation von Teilen zwischen den Sitzungen. Geben Sie einfach Wasser hinzu, verschließen Sie den Beutel mit den darin enthaltenen Teilen und stellen Sie ihn 2-3 Minuten lang in die Mikrowelle .
  • Flaschenbürste – Zum Entfernen von Milchresten von Flaschen, Flanschen, Ventilen und Schläuchen. Suchen Sie nach Versionen mit weichen Borsten, die schonender für Pumpenteile sind.
  • Spülmittel – Eine kleine Flasche in Reisegröße mit mildem, parfümfreiem Spülmittel zum Waschen von Pumpenteilen. Vermeiden Sie stark parfümierte Seifen.
  • Geschirrtuch – Ein kleines Handtuch zum Trocknen gewaschener Pumpteile, damit sie für die nächste Sitzung bereit sind.
  • Kühlschrankbeutel – Plastiktüten in Gallonengröße, um gewaschene Teile bis zur nächsten Verwendung im Bürokühlschrank aufzubewahren.

Verwandte Tipps zur Pumpenreinigung: Beachten Sie diese Tipps unbedingt, wenn Sie eine Milchpumpe verwenden

Aufbewahrungsbeutel für Muttermilch

Essentials für Pump-Session-Komfort

Pumpsitzungen verlaufen sanfter, wenn Sie sich wohl fühlen. Packen Sie Extras ein, wie einen stützenden Freisprech-Pump-BH , weiche Stilleinlagen zum Absorbieren von Leckagen und beruhigende Brustwarzencreme oder -gel. Wenn Sie bei der Arbeit ein besonders pump- oder stillfreundliches Hemd haben, bleiben Sie vor möglichen Undichtigkeiten oder Expositionen geschützt.

Stilleinlagen fangen vereinzelte Tropfen zwischen den Abpumpsitzungen auf. Beruhigende Cremes lindern Scheuern und Unwohlsein, während sich Ihr Körper an das Pumpen gewöhnt. Und vergessen Sie nicht die Snacks und das Wasser! Durch das Pumpen werden Kalorien verbrannt und Sie bleiben hydriert.

Tipps für nahtloses Pumpen während der Arbeit

Ein paar Profi-Tipps sorgen dafür, dass Ihre Pumppausen im Büro viel reibungsloser verlaufen:

  • Machen Sie sich vorab mit dem Stillraum und den Annehmlichkeiten Ihres Unternehmens vertraut . Informieren Sie sich über die Lage des Zimmers, wie Sie darauf zugreifen können und was vorhanden ist (Spüle, Kühlschrank usw.). Es wird empfohlen, zusätzliche Vorräte mitzubringen, die im Raum fehlen.
  • Machen Sie sich mit den Protokollen zur Milchlagerung in Ihrer Praxis vertraut. Einige haben gemeinsam genutzte Kühlschränke mit Etikettiersystemen zur Identifizierung von Flaschen – befolgen Sie diese Richtlinien genau, um Verwechslungen zu vermeiden.
  • Packen Sie Unterhaltung für Ihre Trainingspausen ein , damit die Zeit schneller vergeht. Bücher, Zeitschriften, ein Tablet voller Sendungen oder Bluetooth-Kopfhörer zum Anhören von Podcasts machen die Sitzungen noch angenehmer.
  • Halten Sie Ihre Pumptasche mit einer Checkliste mit den wichtigsten Dingen gefüllt. Ersetzen Sie die Artikel nach Bedarf – füllen Sie Milchbeutel auf, packen Sie frische Eisbeutel ein, tauschen Sie saubere Flanschsätze aus. Wenn Sie vorbereitet sind, wird das Pumpen bei der Arbeit stressfreier.
  • Kommunizieren Sie frühzeitig mit der Personalabteilung, um die Planung Ihrer Pumppausen zu koordinieren . Legen Sie klare Erwartungen hinsichtlich der Dauer und Häufigkeit der Milchabpumpsitzungen fest, die auf dem Stillplan Ihres Kindes basieren.
  • Setzen Sie sich proaktiv für Ihre Bedürfnisse ein. Sauberkeit im Pumpenraum, ausreichend Pausenzeiten, Protokolle zur Milchlagerung – haben Sie keine Angst, sich zu äußern! Mit ein wenig Planung können Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren und nicht nur auf die Muttermilchlogistik.

Weitere Tipps sorgen dafür, dass Ihr Büro besser abpumpt: Stilltipps für vielbeschäftigte berufstätige Mütter: Stillen und Arbeit in Einklang bringen

Aufbewahrungsbeutel für Muttermilch

Abpumpen bei der Arbeit – das haben Sie verstanden!

Während des Abpumpens zur Arbeit zurückzukehren, kann entmutigend sein. Nehmen Sie es jedoch einen Tag nach dem anderen und gehen Sie sanft mit sich selbst um, während Sie sich an die neue Routine gewöhnen. Mit der richtigen Ausrüstung und etwas Planung werden Sie als Multitasking-Mama im Handumdrehen auf dem richtigen Weg sein. Verwenden Sie diesen Leitfaden, um einen Pumpsack zu packen, der Sie auf den Erfolg vorbereitet. Du hast das!

Lesen Sie mehr über Pumpbeutel:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Verwandte Artikel

Snack Happy: Simple and Wholesome Postpartum Snacks for Busy Moms
24
Jun
Mari Wills is a registered dietitian nutritionist (RDN) and international board certified lactation consultant (IBCLC) from O’ahu, Hawai’i. Specializing in maternal and infant nutrition, Mari is dedicated to empowering families with the knowledge and support to meet their nutrition and lactation goals. Mari’s journey into nutrition was ignited by her time spent in culinary school, where she discovered her passion for helping others with healthy cooking. As a busy mom of three children, Mari understands the challenges that parents may encounter. In her free time, Mari enjoys experimenting in the kitchen and sharing her creations with loved ones!
Healthy Milk Supply ADVICE FROM THE EXPERT,Tenise Hordge,IBCLC
28
May
Tenise Hordge is an International Board-Certified Lactation Consultant. She is passionate about supporting families during pregnancy, birth, and the postpartum seasons. Tenise has advanced training in the oral rehabilitation of the breastfed infant, which ensures we get to the root cause of feeding issue. Her mission is to serve as an advocate, amplify cultural awareness, educate, and instill confidence in her clients.
Momcozy Successfully Concluded Mother's Day Campaign “Momcozy Village” Supporting Motherhood
21
May
Reflecting on its recent Mother’s Day campaign, Momcozy, a global one-stop mother and baby brand, reaffirms its commitment to supporting mothers through its "Momcozy Village" initiative. Inspired by the saying, "It takes a village to raise a child," Momcozy extended this concept to motherhood, creating a warm community ensuring no mother navigates her parenting journey alone. The campaign focused on 'real support,' 'real connection,' and 'real cozy,' each designed to nurture and empower mothers.
Custom HTML