Schützen Sie Ihr Kind mit Babygittern

Protecting Your Child with Baby Gates

Alle Eltern warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem ihr Baby mit seinen kleinen Füßen laufen kann. Wenn Ihre Kleinsten diesen Meilenstein erreichen, wird die Kindersicherung zur neuen Herausforderung für alle Eltern. Jetzt ist Ihr Baby noch etwas jung und erkundet alles im Haus, anstatt den ganzen Tag im Laufstall zu verbringen. Sie müssen Ihr Kind vor Gefahren und leicht zugänglichen Stellen wie Treppen und Haupttüren des Hauses schützen. Sie wissen nicht, wann Ihr unschuldiges Baby zum Turbo-Entdecker wird – alles, was Sie brauchen, um sich auf diese Situation vorzubereiten und Ihr Kleines zu schützen. Laut der American Academy of Pediatrics gelten Treppen als eine der Hauptursachen für Verletzungen bei Kleinkindern. Wenn Ihr Kleiner also alles mit seinen winzigen Fingern erkunden kann, ist es der richtige Zeitpunkt, in das ausziehbare Babygitter zu investieren.

Warum brauchen Sie ein Babygitter?

Im Alter von sieben Monaten beginnen Babys zu krabbeln und zu rutschen. Wenn Sie in einem ein- oder zweistöckigen Haus wohnen, benötigen Sie ein Babygitter, auch wenn jedes Zimmer kindersicher ist. Babys lieben es, an den Schränken herumzufummeln, die Schublade zu öffnen, Dinge oder sogar Essen im Zimmer zu verschütten und Tierfutter zu probieren; Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Zuhause kindersicher ist. Das Babygitter ist die Investition, die Sie tätigen können, um Ihr Zuhause kindersicher zu machen und Ihr Kind vor Gefahren zu schützen.

Stürze verhindern:

Die meisten Verletzungen der Babys sind auf Treppenstürze zurückzuführen. Daher ist es wichtig, Ihr Baby mithilfe des Treppenschutzgitters vor Stürzen zu schützen. Das einziehbare Babygitter von Momcozy ist das beste einziehbare Babygitter auf dem Markt, das Ihre Kleinen vor Treppenstürzen schützt. Verwenden Sie es oben auf der Treppe und stellen Sie sicher, dass es fest in der Wand befestigt und verriegelt ist. Hier sind einige Tipps für die Verwendung der Treppenschutzgitter:
    • Benutzen Sie das Babyschutzgitter oben und unten an Ihrer Treppe.
    • Benutzen Sie am oberen Ende der Treppe ein an der Treppe angebrachtes Sicherheitsgitter anstelle von druckmontierten Sicherheitsgittern. Ihr Baby wird die Tür nicht lösen, wenn es darauf drückt.
    • Bei breiten Treppenabsätzen verwenden Sie die Verlängerungen mit dem ausziehbaren Babyschutzgitter . Wenn Ihr Kind 5 oder 6 Monate alt ist oder anfängt zu krabbeln, installieren Sie die Sicherheitsgitter.
    • Verwenden Sie an Treppen keine Gitter im Ziehharmonika-Stil, da der Kopf des Babys im Gitter hängen bleiben könnte. Verwenden Sie das Tor mit der 5,8 cm großen Öffnung.

Verbrühungen vorbeugen:

Die heißen Getränke verursachen zwei bis drei Verbrennungen, zu denen auch Verbrühungen gehören. Bei Kleinkindern führt dies zu bleibenden Narben. Bei schweren Verbrühungsverletzungen ist mit häufigen Krankenhausbesuchen und einer längeren Behandlung zu rechnen. Bei Kleinkindern kann die schwere Verbrühung eine Todesursache sein, da ihre Haut empfindlicher ist als bei Kleinkindern. Wenn Ihre Kinder in der Nähe sind, nehmen Sie keine heißen Flüssigkeiten mit. Wenn Sie in der Küche arbeiten, verhindern Sie, dass Ihr Kind unter die Füße kommt, indem Sie das Babyschutzgitter oder den Laufstall benutzen.
Wenn nicht alle Ihre Räume kindersicher sind, können Sie sie durch die Installation von Babygittern von dort fernhalten. Denken Sie jedoch daran, dass Sie nicht die Türe im Akkordeon-Stil verwenden, da Ihr Baby dadurch eingeklemmt werden könnte. Investieren Sie in Babygitter, die fest an der Wand befestigt werden können und keine kleinen Finger einklemmen.

Ertrinken verhindern

Wenn es um den unbeabsichtigten Tod von Kindern unter 5 Jahren geht, ist Ertrinken eine der Hauptursachen. Kinder im Alter von ein bis zwei Jahren sind am stärksten gefährdet, da sie sich mehr bewegen als Kleinkinder. Kinder dieser Altersgruppe entwickeln ihre motorischen Fähigkeiten noch und können die Gefahren nicht einschätzen. Schwimmbecken, Eimer, Badezimmerwannen, aufblasbare Pools und andere sind die häufigsten Orte, an denen Kinder ertrinken und sterben. Babys können in 6 cm tiefem Wasser ertrinken, und zwar in nur 20 Sekunden. Dieses versenkbare Schutzgitter eignet sich perfekt, wenn Sie eine Barriere benötigen, die Ihr Baby davon abhält, an einen gefährlichen Ort zu gelangen. Es eignet sich auch am besten für den Einsatz im Freien unter Aufsicht der Eltern.

Dos and Don'ts für die Verwendung von Schutzgittern

    • Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers zur Montage und stellen Sie sicher, dass es sicher installiert ist. Verwenden Sie das Montageset, wenn Sie es auf einer flachen Holzoberfläche oder einer Holztür montieren.
    • Machen Sie es sich zur Gewohnheit, das Gitter zu schließen, wenn das Baby schläft. Wenn Sie das Tor schließen, überprüfen Sie den Verriegelungsmechanismus, um zu testen, ob er ordnungsgemäß funktioniert oder nicht.
    • Installieren Sie das Babyschutzgitter, bevor Ihr Baby zu krabbeln beginnt, und entfernen Sie es, wenn Ihr Baby 24 Monate alt ist, gemäß den Anweisungen des Herstellers.
    • Verwenden Sie am oberen Ende der Treppe ein an der Tür befestigtes Tor.
    • Kaufen Sie kein gebrauchtes Babygitter, da es möglicherweise mit der Zeit abgenutzt ist und nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht.
    • Benutzen Sie kein druckmontiertes Babyschutzgitter oben auf der Treppe.
    • Lassen Sie Ihr Baby nicht sehen, wie Sie über das Gitter klettern. Kinder werden versuchen, ihre Eltern zu kopieren.
    • Lassen Sie Ihr Kleinkind nicht unbeaufsichtigt oder vollständig auf das Babygitter angewiesen, um die Sicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten.

Was man nicht kaufen sollte

Kaufen Sie im Allgemeinen ein ausziehbares Babygitter Stattdessen werden gebrauchte Tore verwendet. Die älteren Produkte sind nicht mehr auf dem neuesten Stand oder weisen sogar einige Sicherheitsprobleme auf. Deshalb; Verwenden Sie das beste ausziehbare Babygitter ist die sicherste Wahl. Vermeiden Sie veraltete Tore mit einer V-förmigen Öffnung, die über keine horizontale Stange oben am Tor verfügen. Die neue Version der Babyschutzgitter verfügt über eine Sicherungsstange oder Schiene an der Oberseite des Schutzgitters, die es sicherer macht.

Endeffekt:
Babygitter sind zweifellos eine großartige Möglichkeit, um zu verhindern, dass sich Ihr kleiner Entdecker verletzt. Darüber hinaus führen diese Tore in Räume, die nicht unter Aufsicht stehen. Diese Tore gibt es in verschiedenen Installationsoptionen und -stilen. Alles was Sie brauchen, um das richtige Modell auszuwählen, das den Fähigkeiten Ihres Babys, Ihrem Budget und Ihren Lebensstilanforderungen entspricht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Verwandte Artikel

The Breast Start to a Healthy Milk Supply
28
May
Tenise Hordge is an International Board-Certified Lactation Consultant. She is passionate about supporting families during pregnancy, birth, and the postpartum seasons. Tenise has advanced training in the oral rehabilitation of the breastfed infant, which ensures we get to the root cause of feeding issue. Her mission is to serve as an advocate, amplify cultural awareness, educate, and instill confidence in her clients.
Momcozy Successfully Concluded Mother's Day Campaign “Momcozy Village” Supporting Motherhood
21
May
Reflecting on its recent Mother’s Day campaign, Momcozy, a global one-stop mother and baby brand, reaffirms its commitment to supporting mothers through its "Momcozy Village" initiative. Inspired by the saying, "It takes a village to raise a child," Momcozy extended this concept to motherhood, creating a warm community ensuring no mother navigates her parenting journey alone. The campaign focused on 'real support,' 'real connection,' and 'real cozy,' each designed to nurture and empower mothers.
Custom HTML